MENÜ

Erhalt/Weiterentwicklung der Altenpflege

Aktivitäten
 Eigenanteile begrenzen – Petition mitzeichnen. JETZT!
12.03.2019   Die AWO hat beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages die Petition „Eigenanteil bei stationärer Pflege begrenzen!“ eingebracht. Das erforderliche Quorum ist aber noch nicht erreicht. Die Petition läuft am 14. März 2019 aus.
 Intervention bei Landtagsabgeordneten in Niedersachsen zeigt Wirkung
11.03.2019   Mit Datum 01.03.2019 reagierte die Präsidentin des Niedersächsischen Landtages schriftlich auf eine Eingabe der Sektion der Berufs- und Fachverbände im Bündnis für Altenpflege. Die Sektion hatte in einem Schreiben am 13.02.2019 an die niedersächsische Sozialministerin sowie an alle Landtagsabgeordneten in Niedersachsen zumindest die Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft in der Niedersächsischen Pflegekammer gefordert.
 Wahrnehmungsprobleme bei der Umsetzung der neuen Pflegeausbildungen
07.03.2019   Im Januar 2020 starten die neuen Pflegeausbildungen. Bis dahin müssen die Kooperationen zwischen den beteiligten Schulen und Einrichtungen stehen. Dr. Birgit Hoppe vom Bündnispartner Arbeitskreis Ausbildungsstätten Altenpflege (AAA) macht Leitungskräfte von Einrichtungen der Altenhilfe seit langem darauf aufmerksam: "Kümmern Sie sich schnellstens darum, Kooperationspartner zu finden, auch wenn das im Gesetz leider nicht vorgeschrieben ist.“ In diesem Zusammenhang gibt es aus Hessen aktuelle Erfahrungen.
 Warum wendet sich das Bündnis gegen Pflegekammern?
23.02.2019   Die Antwort liegt auf der Hand: Zunächst einmal solidarisieren sich die BündnispartnerInnen mit den Pflegenden. Und diese zeigen z.B. in Niedersachsen oder Hessen sehr deutlich, dass die Kammer und insbesondere die Zwangsmitgliedschaft und die Pflichtbeiträge von ihnen nicht gewünscht werden. Aber es gibt noch weitere wichtige Gründe für den Widerstand des Bündnisses.
 Pflegekammer Niedersachsen: Berufs- und Fachverbände intervenieren bei Sozialministerin
13.02.2019   Die Berufs- und Fachverbände im Bündnis für Altenpflege haben sich zur Pflegekammer Niedersachsen klar positioniert. Ihre Haltung dazu kommt auch in einem Brief an die niedersächsische Sozialministerin und an alle Abgeordneten des Niedersächsischen Landtages zum Ausdruck.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29> >>